Xing erfolgreich nutzen E-Book Teil 1
PreSales Marketing PS

XING Nutzen für Studenten

Xing – Nutzen für Studenten
Das soziale Netzwerk Xing hat sich in erster Linie auf den Bereich Businesskontakte spezialisiert, aber auch bereits für Studenten bietet es einige Vorteile, sich hier nicht nur anzumelden, sondern auch aktiv zu sein.

Wissensaustausch über Xing
Lernen und studieren ist dann am erfolgreichsten, wenn es in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten geschieht. Natürlich haben die meisten Studenten eine Lerngruppe auf dem Campus, doch meistens gehören denen nur eine Handvoll Kommilitonen an, denn der Platz in der Cafeteria ist begrenzt. Bei Xing hat jeder die Möglichkeit, sich Studenten zu suchen, die den gleichen Studiengang absolvieren. Das muss nicht an der gleichen Uni sein, es kann in einem anderen Bundesland, ja sogar im Ausland sein. Über die Mitteilungsfunktion können Fragen gestellt und Diskussionen angeregt werden. Gleichgesinnte können sehr leicht gefunden werden. Jeder mit einem Premiumaccount, der übrigens sehr günstig ist, kann eine detaillierte Suche durchführen und findet mit Sicherheit sehr schnell einen passenden Gesprächspartner. Wer noch weiter gehen möchte, der kann sich einer Gruppe anschließen, die das Thema, das im jeweiligen Studium wichtig ist, behandelt. Wer keine passende Gruppe findet, der kann eine gründen. Manche Studenten denken nur daran, den Wissensstoff zu pauken, das ist zwar wichtig, aber längst nicht so effektiv, als wenn sie mit Gleichgesinnten diskutieren. Dadurch eröffnen sich neue Einsichten.

Xing zum Aufbau eines Netzwerkes
Wer studiert, hat in der Regel eine genaue Vorstellung davon, was er später einmal beruflich machen möchte. Wer sich frühzeitig einen Überblick über die möglichen Arbeitgeber verschafft, hat einen großen Vorsprung gegenüber den Kommilitonen, die erst beginnen, nachdem sie das Examen in der Tasche haben. Es ist kein Problem, bei Xing nach bestimmten Branchen und Firmen zu suchen. Die Kontaktaufnahme mit einem interessanten Unternehmen sollte nicht sofort in Richtung Job abzielen, sondern der Student sollte sich einfach als Student vorstellen, der sich für die Firma interessiert. Wer einen freundlichen Begrüßungstext schreibt, der wird in der Regel auch gut aufgenommen. Wichtig ist es, nicht zu viele Kontakte zu haben. Hier ist weniger manchmal mehr. Einige Xing-Mitglieder haben sehr viele Kontakte, können diese aber nicht pflegen, weil ihnen einfach die Zeit fehlt. Nach und nach kristallisiert sich dann der eine oder andere Favorit aus den Kontakten heraus. Eine weitere Möglichkeit der Kontaktpflege sind Gruppen: Davon gibt es bei Xing sehr viele und für jeden Studenten ist garantiert eine dabei, an der er sich beteiligen will. Natürlich kann er genau wie oben schon beschrieben, selbst eine Gruppe gründen und Mitglieder, die ihn interessieren, einladen.

Xing als Stellen- und Karrierebörse
Auf Xing werden ständig Fach- und Führungskräfte, aber auch Praktikanten gesucht – wer weiß, dass sein Studium demnächst zu Ende geht, sollte bald beginnen, sich dort ein wenig umzusehen. Selbst wenn das erste Vorstellungsgespräch dann nicht sofort klappen sollte, so ist es für den Studenten eine gute Übung. Auch bei der Bewerbung macht Übung den Meister. Vielleicht hat der angehende Akademiker unter seinen Xing-Kontakten auch einen Fachmann für Bewerbungen, sodass er sich dort nützliche Tipps und Informationen holen kann. Xing ist also für jeden Studenten sehr wichtig, nicht nur zum Ende seines Studiums, um einen geeigneten Arbeitsplatz zu suchen, sondern von Anfang an, als Lernplattform und als Kontaktbörse.
Verwandeln Sie Ihre Onlinepräsenz in bares Geld!

Werden Sie jetzt mit der kostenlosen E-Book-Serie Schritt für Schritt und mit sofort umsetzbaren Tipps vom Einsteiger zum Experten!



Erfahrungen & Bewertungen zu Robert Nabenhauer (seit 5. Februar 2016 im Einsatz)

Klicken Sie hier

Xing erfolgreich nutzen E-Book-Serie